Heizung

Mit unserem großen Portfolio an Heizungsmöglichkeiten bieten wir Ihnen die passgenaue Installation für Ihr Zuhause.

Mit unserem großen Portfolio an Heizungsmöglichkeiten bieten wir Ihnen die passgenaue Installation für Ihr Zuhause.

Energiegewinnung aus Holz

Wir unterscheiden beim Heizen mit Holz in 3 Kategorien:
- Scheitholzanlagen
- Pelletanlagen
- Hackschnitzelanlagen

Wichtig ist den richtigen Kesseltyp für den jeweiligen Betreiber auszusuchen und an seine Bedürfnisse anzupassen. Eine gute Alternative zu Öl- oder Gas für Privatpersonen kann ein Pelletkessel sein. Es ist jedoch darauf zu achten, dass genügend Platz für die Bevorratung der Pellets vorhanden ist. Wer die Möglichkeit hat, kann auch Pellets und Scheitholz kombinieren.

Dadurch kombinieren sie zwei perfekte Systeme in einem Kessel - in zwei getrennten Brennräumen werden alle Anforderungen an die Brennstoffe Scheitholz und Pellets erfüllt. Hohe Wirkungsgrade und hoher Komfort - niedrige Emissionen und Energiekosten . Die Zündung des Scheitholzes kann automatisch mittels Pelletsbrenner zu jedem beliebigen Zeitpunkt erfolgen. Ist das Scheitholz abgebrannt, wird automatisch mit Pellets weitergeheizt. Die Befüllung des großzügigen Pelletsbehälters erfolgt händisch oder mit einem automatischen Fördersystem.

Hackschnitzelanlagen

Hackschnitzelanlagen sind bei Kunden mit Landwirtschaft bzw. Wald sehr beliebt. Hier kann man z.B. alte Futtersilos als Vorratsbehälter umbauen, oder einen Nebenraum zur Lagerung nutzen.

Energiegewinnung Gas Öl Brennwerttherme

In diesem Bereich hat sich vieles verändert. Sie können mit einer neuen Brennwertanlage bis zu 15 % der Energiekosten einsparen. Bei Brennwertgeräten unterscheiden wir zwischen Stand- und Wandhängenden Typen.
Eine Kombi Gastherme können sie heute mühelos in einem Küchenschrank unterbringen und so viel Raum sparen. Es gibt auch kombinierte Anlagen, die preislich sehr attraktiv sind. Z. B. 750 l Pufferspeicher, aufgesetztes Brennwertgerät das entweder mit Solaranlage, oder Wärmepumpe, Heizung unterstützend betrieben werden kann.

Aktuelles: